Aktuelle Neuigkeiten

AdHoc: Aufsichtsrat verlängert die Vorstandsbestellung von Andreas Empl bis 2021

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR) München, 26. April 2018 – Der Aufsichtsrat der mic AG mit Sitz in München hat heute nach eingehender Erörterung und nach ausführlicher Diskussion einstimmig folgenden Beschluss gefasst: Der amtierende Vorstand, Herr Andreas Empl wird

Weitere Meilensteine erfolgreich absolviert – Verkauf der Beteiligung an der Wearable Technologies AG

Exit von 24,9% der Wearable Technologies AG Liquidationsbeschlüsse bei Exergy GmbH und µ-GPS Optics GmbH München, 05. März 2018 – Die im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notierte mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) setzt ihre Fokussierungsstrategie konsequent fort. Die verbliebenen Anteile an der Wearable Technologies AG konnten in einer am heutigen Tage geschlossenen

mic AG: Neue Beteiligung Chainledger Systems AG positioniert sich als Lösungsanbieter für Blockchain-Technologie

Blockchain-Technologie ermöglicht extreme Optimierung bestehender Prozesse Einsatz von IOTA als grundlegende Technologie spielt wichtige Rolle Enorme Wachstumschancen auch bei mit Assets hinterlegten Coins München, 29.01.2018 – Die Chainledger Systems AG, die neu formierte 100%ige Beteiligung der im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notierten mic AG (ISIN DE000A0KF6S5), positioniert sich als Lösungsanbieter

mic AG: Pressemitteilung zur ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016

München, 22. Dezember 2017 – Die Aktionäre der im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notierten mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) haben auf der ordentlichen Hauptversammlung am 21. Dezember 2017 alle Beschlussvorlagen mit deutlicher Mehrheit angenommen. Zustimmung der Aktionäre fand zudem der Beschlussvorschlag zur Entlastung der ehemaligen Vorstandsmitglieder Claus-Georg Müller, Manuel Reitmeier und

mic AG erwirbt führende Blockchain-Technologie-Architektur und vereinbart Partnerschaft mit weltweit tätigem Blockchain-Technologie-Anbieter

Die neue Blockchain-Tochtergesellschaft der mic AG gewinnt mit Tymlez BV einen führenden, weltweit tätigen Blockchain-Spezialisten als Partner Vereinbarung mit Modalitäten der Zusammenarbeit am heutigen Tage geschlossen Einstieg in Parkhausmanagement, Werbedienste sowie Industrie 4.0 Blockchain-Modelle in Umsetzung München, 08. Dezember 2017 – Die neu formierte Chainledger Systems AG, eine 100%-Beteiligung der mic

AdHoc: Tochtergesellschaft erwirbt führende Blockchain Technologie-Architektur und vereinbart Partnerschaft mit weltweit tätigen Blockchain Technologie-Anbieter

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR) München, 08. Dezember 2017 – Die neu formierte Chainledger Systems AG, eine 100%-Beteiligung der mic AG (ISIN DE000A0KF6S5), hat am heutigen Tage eine Kooperations- und Investmentvereinbarung mit der Tymlez B.V. mit Sitz in Den

mic AG Vorstand Andreas Empl im Interview mit 4investors

“15.11.2017 (www.4investors.de) – Vorhang auf für die „neue mic AG“: Der seit August amtierende Alleinvorstand Andreas Empl hat nicht nur den Schuldenberg der Münchner Beteiligungsgesellschaft fast komplett abgebaut und das Portfolio auf drei Kernbereiche verschlankt, eine erfolgreiche Kapitalerhöhung ermöglicht nun auch neue Investitionen. „Wir werden in nachhaltige Blockchain-Geschäftsmodelle investieren“, verrät

Ad-hoc: Debt Equity Swaps bei den Tochterunternehmen stärken deren Eigenkapitalbasis

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR München, 19. Oktober 2017 – Der Vorstand der mic AG beabsichtigt, sämtliche an die Tochterunternehmen 4industries AG, micData AG und Smarteag AG ausgereichten Darlehen in Eigenkapital der jeweiligen Gesellschaften zu wandeln. Eine entsprechende Zustimmung des Aufsichtsrates wurde am heutigen Tage erteilt. Dies wird

mic AG: Erfolgreiche Barkapitalerhöhung ermöglicht Erschließung weiterer Wachstumsfelder im Blockchain- und Fintech Bereich

Mittelzufluss aus Barkapitalerhöhung in Höhe von über einer Million EUR sichert weitreichende Liquidität Investition in Wachstum in die bestehenden Töchterunternehmen zur Erhöhung von Umsatz und Ertrag Erschließung neuer Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech in Planung München, 16. Oktober 2017 – Die mic AG hat am letzten Freitag, 13.10.2017,

Ad-hoc: mic AG: Barkapitalerhöhung in Höhe von EUR 1,01 Mio. vollständig gezeichnet

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR) München, 13. Oktober 2017 – Der Vorstand der mic AG hat am 06.10.2017 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von derzeit EUR 13.868.000,00 unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals um EUR 1.000.000,00

Hohe Auftragseingänge bei den Töchtern der mic AG und Vertriebsoffensive

fibrisTerre Systems GmbH, 51%ige Tochter der Smarteag AG, verzeichnet hohe Auftragseingänge micData AG mit Ihren Tochtergesellschaften Diso AG und dimensio informatics GmbH vor Vertriebsoffensive München, 28. September 2017 – Der neue Vorstand der mic AG kann operative Erfolge im Hinblick auf die Entwicklung von Cash-Flow positiven Tochtergesellschaften verkünden. Die fibrisTerre

Ad-hoc: mic AG: Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2017 – Overhead durch massive Kostensenkung auf Zielniveau

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR) München, 20. September 2017 – die mic AG veröffentlicht heute ihre nicht testierten Halbjahreszahlen zum 30.06.2017 und gibt weitere Auskünfte über den aktuellen Status Quo der Geschäftsentwicklungen. Dabei ergeben sich folgende Ergebnisse für

mic AG: Abschlussprüfer hat dem Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2016 ein uneingeschränktes Testat erteilt

Uneingeschränktes Testat für 2016 Radikale Kostensenkung umgesetzt Bereinigung des Randportfolios vorangetrieben Verstärkter Fokus auf die Entwicklung der Tochterunternehmen München, 12. September 2017 – nachdem die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft RSM Verhülsdonk auf den Jahresabschluss 2016 der mic AG ein uneingeschränktes Testat erteilt hat, hat der Aufsichtsrat der mic AG auf seiner heutigen Sitzung

mic AG stellt nach Umstrukturierung Tochtergesellschaften in den Fokus

München, 29. August 2017 – Zwei der Hauptkritikpunkte der mic AG-Aktionäre in der Vergangenheit waren die schlechte Kommunikation und mangelnde Transparenz der mic AG. Deshalb hat der neue Vorstand Andreas Empl und der Aufsichtsrat beschlossen in regelmäßigen Abständen über die Tochtergesellschaften zu berichten. Heute soll die SHS Technologies GmbH in

Neubeginn bei der mic AG

Claus-Georg Müller ist als Vorstand der mic AG und bei den Kerngesellschaften der mic AG aus allen Ämtern ausgeschieden Claus-Georg Müller hat auf Abfindungen, Abstandszahlungen, Tantiemen und Darlehen verzichtet Christian Damjakob ist ebenfalls als Vorstand ausgeschieden Andreas Empl wurde vom Aufsichtsrat zum neuen Alleinvorstand bestellt  München, 23. August 2017 –

Ad-hoc: mic AG: Claus-Georg Müller als Vorstand der mic AG ausgeschieden – Verzichte auf Darlehen, Tantiemen sowie weitere Ansprüche – Andreas Empl mit sofortiger Wirkung zum neuen Vorstand bestellt

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR) München, 22. August 2017 – Der Vorstand sowie Gründer der mic AG, Herr Claus-Georg Müller, ist per 22. August 2017 nach über 15 Jahren Unternehmenszugehörigkeit aus dem Unternehmen ausgeschieden. Der Aufsichtsrat entspricht damit dem Wunsch